Sozialversicherung

10Prozent_kleinDie BVA hat in ihrer Sitzung am 7.3.2016 beschlossen, den Behandlungsbeitrag ab 1.4.2016 von derzeit 20% auf 10% zu halbieren. Dies bedeutet, dass die BVA für alle behandlungsbeitragspflichtigen Leistungen*, die ab 1.4.2016 in Anspruch genommen werden, nur mehr 10% Behandlungsbeitrag vorschreibt.

Nachsicht weiterhin möglich

Der BVA ist sehr wichtig, dass der Behandlungsbeitrag nicht zu einer unzumutbaren Belastung wird, daher bleibt das bestehende Nachsichtssystem nach wie vor aufrecht. Es ist deshalb weiterhin möglich, dass der Behandlungsbeitrag unter gewissen Voraussetzungen teilweise oder zur Gänze nachgesehen wird. Nähere Informationen erhalten Sie auch unter der Telefonnummer 050405 in Ihrer zuständigen Landes- oder Außenstelle.

* Ausgenommen ist lediglich die abnehmbare kieferorthopädische Behandlung.

Erhöhung der bestehenden Zuschüsse
Die BVA hat in ihrer Generalversammlung am 6. Mai 2014 eine wesentliche Leistungsverbesserung beschlossen:Der Zuschuss für Kronen und Brückenglieder wurde von EUR 100,00 auf EUR 200,00 verdoppelt und in medizinischen Sonderfällen von bisher EUR 100,00 – 209,30 auf EUR 450,00 angehoben. Bei medizinisch notwendigen Implantaten wurde der Zuschuss von EUR 209,30 auf EUR 700,00 erhöht.Neuer Zuschuss für Implantate Außerdem hat die Generalversammlung eine neue Leistungsposition in die Satzung aufgenommen: In Zukunft wird es auch Zuschüsse für Implantate ohne Vorliegen eines medizinischen Sonderfalles in der Höhe von EUR 350,00 je Implantat geben.„Mit diesen Maßnahmen wird unser Leistungsspektrum im Bereich der Zahngesundheit wesentlich erweitert und dem Fortschritt der modernen Zahnmedizin Rechnung getragen“, freut sich Generaldirektor Dr. Gerhard Vogel.Die Verbesserungen in der Übersicht:

 Medizinischer Sonderfall     bisher  ab 1.7.2014
 Je Krone o. Brückenglied   EUR 100,00 – 209,30  EUR 450,00
 Je Implantat   EUR 209,30  EUR 700,00
 Kein medizinischer
Sonderfall
   bisher  ab 1.7.2014
 Je Krone o. Brückenglied    EUR 100,00  EUR 200,00
 NEU !!! Je Implantat     —————-  EUR 350,00

Die Satzungsänderung wird voraussichtlich mit 1. Juli 2014 in Kraft treten.

MUNDHYGENIE
Die BVA gewährt ab 1.10.2012 pro Kalenderjahr zweimal Zuschüsse zur Mundhygiene in der Höhe von 35,00 Euro für Versicherte und Anspruchsberechtigte ab dem 12. Lebensjahr. Information BVA (Link)

Zuschuss Zahnregulierung erhöht – Erhöhung des Zuschusses für festsitzende Zahnspangen – eine Initiative der BVA in Sachen Zahngesundheit LINK zur BVA-Informationsseite


765297_DeckblattBVAinFormNeue Broschüre BVA Inform
Die Broschüre “BVA InForm” stellt die vielfältigen Leistungen der Kranken- und Unfallversicherung sowie das Pensionsservice der BVA vor.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

7 − drei =


Fatal error: Allowed memory size of 47185920 bytes exhausted (tried to allocate 557466 bytes) in /home/.sites/90/site2721/web/wp-includes/wp-db.php on line 1978